Do it again

H30 EmblemDas H30 Projekt geht in die zweite Runde. Kapitän Stremmel hat das Team für die Saison 2016 zusammen. Alle Spitzenspieler bleiben! Außerdem ist ihm ein weiterer Coup gelungen – German Puentes, ehemalige Nr.91 in der Welt, verstärkt das Team. Weiterhin kommen die ehemaligen Bundesligaspieler Stefan Lohse (vom Gladbacher HTC) und Dirk Stöbitsch (vom TC Osnabrück) dazu. Besonders glücklich ist der Kapitän über die Rückkehr von Andreas Moeller (>Presse). Mit diesem Kader spielt der TC Schaephuysen wieder oben mit und kann gut in die Regionalliga aufsteigen. Dabei wünschen wir im Voraus natürlich schon viel Glück.

Herren 65 in die Niederrheinliga!

26 06 215 CTC Krefeld 002Unsere Herren 65 schafft heute den Aufstieg in die Niederrheinliga!!!
Ein riesiger Erfolg für den Verein und für die Mannschaft, die sich kontinuierlich bis dorthin hochgearbeitet hat. Ein krönender Abschluss der Saison, die sie quasi ungeschlagen durch die Medensaison und anschließende Turnierserien bestritten hat. Das Relegationsspiel gewinnen sie schon nach den Einzeln 4:0. Siehe auch Presse!

Herzlichen Glückwunsch!!

Sieg im Super Senior Cup

super1Unsere Herren 65 gewinnen Ende Juni den großen Super Senior Cup 2015, ein jährliches Mannschafts-Doppelturnier des CTC Krefeld mit großer Besetzung.

Eine gute Vorbereitung auf die Relegation um den Aufstieg in die Niederrheinliga der Herren 65. Als Gruppensieger der 1. VL geht es gegen den Gruppenersten der zweiten Gruppe TC Mühlheim-Dümpten.

Projekt Herren 30 NL in der Presse

H30 SommerNach Abschluss der Saison 2015 blicken wir zurück auf ein erfolgreiches Projekt. Unser Projekt H30NL wurde intensiv in der Presse – alle Berichte hier! – begleitet und zahlreiche Zuschauer fanden den Weg auf die schöne Anlage, um die Cracks zu beobachten. Der Dank geht an alle Beteiligten.

Guter Start

Einen glänzendeH30 Sommern Saisonauftakt erlebten die Herren-30-Spieler des TC Schaephuysen und 150 Tennisfans in der Niederrheinliga. Die Mannschaft, gespickt mit ehemaligen Profis und Bundesligaspielern, setzte sich gegen den mit deutlich jüngerem Personal angetretenen Aufstiegskandidaten und Vorjahreszweiten Borbecker TC Essen mit 7:2 durch.

Einen erfolgreichen Start legten hin: (hintere Reihe, v.l.) Albert Portas, Michael Schmidtmann, Björn Jacob und Marcus Lemke sowie (vorne, v.l.) Veli Paloheimo, Moritz Orlowski, Jan Stremmel und Jürgen Seehofer .